Zum Öffnen von pdf-Dateien wird der Adobe Reader benötigt. Den gibt es kostenlos per Klick auf das Symbol


Im Augenblick verfügen rund 250 Kirchen und Gemeindehäuser im Bereich der EKHN über Induktionsanlagen. Sie erleichtern TrägerInnen von Hörgeräten mit einer "T-Spule" das Hören und Verstehen.

Hier gibt es Liste als Word-Datei.
Sie kann sortiert und einfach durchsucht werden.


Kirchen und Gemeindehäuser mit Induktionsanlagen



 

Das Kirchengebiet der EKHN stimmt nicht mit den hessischen Landesgrenzen überein.

Hier gibt es eine Karte, die Orientierung bietet.


Klick aufs Bild zum Vergrößern



Was hilft zum besseren Verständnis zwischen Schwerhörigen und Guthörenden? - Hier gibt es ein paar Tipps

(zweiseitig kopiert und zickzack-gefaltet, ergeben sie einen Flyer zum Weitergeben)


Hilfen für das Gespräch



zur Startseite